Das erste richtige Heimspiel

Endlich konnten wir unser erstes richtiges Heimspiel in der Bezirksliga in unserer Halle an der Husener Straße austragen. Und das war ein richtig gutes Spiel. 

Gegen den Aufsteiger aus der Bielefeld/Herforder Kreisliga, die HSG EGB Bielefeld II gab es von Anfang an keine großen Probleme. Die Abwehr stand zwar nicht so gut und deshalb bekam Notti auch wenige Bälle zu fassen, aber die Angriffsmaschine lief wie zu letztjährigen Kreisligazeiten auf Hochtouren.

Flo zeigte am Anfang gleich seine Wacklerqualitäten und die rechte Angriffsseite mit Basti und Eike im Zusammenspiel mit Waldi sorgten für ein beruhigendes 5 : 2 nach 14 Minuten. EGB II war dann noch zweimal auf 2 Tore dran (9:7 und 12 : 10 nach 22 Minuten), doch bis zur Halbzeit war es dann wieder ein 4 Tore Vorsprung zum 17 : 13.

Ab der 23. Minute spielte Ben für Waldi in der Abwehr. Jetzt bildete er zusammen mit Freddy und Malte im Wechsel ein schier unüberwindbares Abwehrbollwerk in der Deckungsmitte. EBG II kam nach der Pause noch mal auf 18 : 16 in der 35. Minute heran doch dann hatte EGB II wohl einige konditionelle Probleme und diese wurden von uns gnadenlos ausgenutzt. Durch die zweite Welle ging es über 21 : 16, 27 : 20 zum 30 : 21. Hier brachte Basti seine Mitspieler immer wieder gekonnt ins Spiel sowie Flo zweimal in Überzahl zum Torerfolg.

Durch die sehr gute Abwehrleistung kam Notti immer besser ins Spiel und zeigte in der zweiten Hälfte eine gute Leistung. Das Zusammenspiel klappte hervorragend. Da Olli verletzt war, saß Neuzugang Tino als zweiter Hüter auf der Bank. In der 50. Minute eingewechselt führte er sich mit zwei gehaltenen Siebenmetern und zwei weiteren gehaltenen Bällen gleich sehr gut ein. Nach einer längeren Handballpause hätte ihm das wohl keiner zugetraut.

Er wird nun in dieser Saison die Position des dritten Hüters einnehmen.

Das Endergebnis war dann ein sicherer 34 : 24 Sieg.

Kader: Manuel Nottmeier, Tino Bussmann, Frederic Hinz 1, Lutz Kujath 2, Florian Neumann 4, Ben Schmidtpott, Marc Schnepel, Malte Schürmann 2, Eike Theobald 5, Niklas Voigt 1, Thorsten Waldmann 4, Basti Winkler 13/3, Jens Witting 2

2 Min: Freddy, Flo, Malte, Jens

Rot: Jens

Gelb: Waldi, Flo