Aktuelle Nachrichten der Fußballabteilung

Ergebnisse vom Wochenende

Ergebnisse KW40
 
TuS Nettelstedt III - TuS Eintracht Tonnenheide III 2:2 (2:0)
Die Nettelstedter machten von Beginn an Druck und gingen durch Treffer von Sören Arning (13., 18.) mit einem guten Vorsprung in die Halbzeitpause. In der 56. Minute gelang den Tonnenheider dann der Anschlusstreffer, vorausgegangen war dabei ein Abwehrfehler von Michael Fahlenbach. In der 68. Minute dann ein weiteres gefährliches Foulspiel eines Tonnenheiders, allerdings unterblieb der klare Platzverweis durch die zweite gelbe Karte. Der Unparteiische Heiko Finke entschied lediglich für Freistoß. Die ruppige Gangart der Tonnenheider Verteidigung ging entsprechend weiter, so dass der schnelle Rudi Stobbe immer wieder nur durch Fouls gestoppt werden konnte. Es folgten keine weiteren Verwarnungen bzw. Karten seitens des Schiedsrichters, dementsprechend war auch die Stimmung der angereisten Zuschauer an der Seitenlinie und der Ausgleichtreffer zum 2:2 war die logische Konsequenz. In der letzten Minute hatte ebenfalls Sören Arning die Möglichkeit zum entscheidenden 3:2, wurde aber durch den Pfiff des Unparteiischen am Abschluss gehindert.
 
---
 
Geschrieben von Dominik Holzmeyer
TuS Nettelstedt II – Tura Espelkamp III 5:0 (3:0)
Von Beginn an nahm die stark auftretende Nettelstedter Mannschaft das Spielgeschehen in die Hand, sodass die an diesem Tag schwach auftretenden Espelkamper keine Chance hatten. Dennoch dauerte es bis zur 30. Spielminute, dass Jan Schnepel den Ball nach zahlreichen vorhergegangenen Chancen im Tor versenkte. Im Anschluss an das Führungstor lief es dann ganz wie von selbst, sodass Phillip Struck (35.) und Dominik Holzmeyer (45.) noch vor der Halbzeit die Tore 2 und 3 erzielten. Auch nach der Halbzeit ließen die Nettelstedter nicht nach und erzielten in Person von Kalilou Camara (55.) einen weiteren Treffer. Ab diesem Zeitpunkt verwalteten sie das Spiel, kamen aber dennoch durch Jan Schnepel (80.) noch einmal gefährlich vor das Tor und erzielten das hochverdiente 5:0 Endergebnis. Folglich blieben die 3 Punkte Zuhause und die Espelkamper wurden mit leeren Händen wieder nach Hause geschickt.
 
---
 
TuS Nettelstedt – TuRa Espelkamp II 1:5 (1:3)
Die Nettelstedter schlugen sich durch katastrophale Fehler selbst. Nach den ersten 20 Minuten hatten die TuRaner keine Probleme, den Sieg zu sichern. Für den TuS hatte Frederik Lösche getroffen (17.), auf der anderen Seite trafen Markus Berg (12.) und Jonas Driedger (26., 63., 70.). Julian Hölzermann hatte per Eigentor das 3:1 für die Gäste besorgt.
Quelle: Westfalen-Blatt Lübbecke vom 10. Oktober 2016

TuS Nettelstedt auf Facebook