Die Nummer eins der Tischtennis-Damen im Kreis: Saskia Bartsch

Altkreis Lübbecke (tz). Der 15. August hat für Tischtennis-Spieler seit einigen Jahren eine besondere Bedeutung. Dann werden die aktuellen Quartalswerte der deutschen Rangliste veröffentlicht – und die sind für die Turniereinstufungen der kommenden Monate maßgeblich. Als Bester eines Vereins aus dem Altkreis Lübbecke liegt Dietmar Lohrie im Mühlenkreis auf Platz sieben.
Der Routinier des Landesligisten TTC Rahden hat sich wieder auf 1839 Punkte verbessert – sein Höchstwert lag Anfang 2012 bei 1918 Punkten. Damit sind im Mühlenkreis nur sechs Aktive besser – und alle stehen in Diensten der TTU Bad Oeynhausen. Darunter sind allerdings auch zwei Spieler aus dem Altkreis Lübbecke: Der Hüllhorster Torben Jarzembowski liegt mit 1919 Punkten auf Rang vier, der Lübbecker Dennis Klöcker ist mit 1842 Zählern Sechster vor dem ehemaligen LTTV-Spieler Lukas Hemmersbach (Petershagen). Als zweitbester Rahdener folgt Michael Walke (1826) auf Platz elf direkt vor seinem Ex-Teamkollegen Olaf Bünnecke (TTU). Bestplatzierter Akteur des TTV Lübbecke ist als Nummer drei der Altkreis-Vereine Tim Brinkhoff vom TTV Lübbecke, er landet mit 1786 TTR-Punkten auf Platz 15 direkt vor Veltheims Altmeister Kai Wessel (1760). Karsten Grundmann (20./1722) hat den neuen Fußball-Trainer des SV BW Oberbauerschaft, Felix Kasprick (TTG Windheim-Neuenknick/1721), knapp hinter sich gelassen, dahinter folgt Rahden-Rückkehrer Jörg Grundmann (1718), Henning Vogelsang (1714) ist auf Platz 26 zu finden.
Die Damen-Rangliste des Mühlenkreises führt Saskia Bartsch vom TuS Nettelstedt an. Ihre 1614 Punkte verschaffen ihr einen passablen Vorsprung vor einem Trio aus Dehme, das von Sabrina Becker angeführt wird. Die Ex-Frotheimerin Miriam Frank (Dehme) ist Sechste (1500), auf den Plätzen zwölf und 13 folgen Caroline Alt (LTTV/1445) und Sylvie von der Ahe (VfL Frotheim/1438). Deren Schwester Nadine Bollmeier (2114) belegt in der internationalen OWL-Rangliste der Damen übrigens den zweiten Platz – direkt hinter ihrer neuen Teamkollegin beim Bundesligisten TuS Bad Driburg, Yan Su (2126).
Saskia Bartsch Tischtennis
Die Nummer eins der Tischtennis-Damen im Kreis: Saskia Bartsch. Foto: Notz
Quelle: Westfalen-Blatt Lübbecke vom 17. August 2017

TuS Nettelstedt auf Facebook