Spielberichte

Fußball-Kreisliga: Spvg Union Varl III - TuS Nettelstedt III 2:4

Es ist wieder soweit. König Fußball regiert das Land. Mit großer Wahrscheinlichkeit werden die Lederhosen aus dem Süden wieder Deutscher Meister und die Rothosen aus dem Norden werden es wieder irgendwie schaffen nicht den Gang in die 2 Liga antreten zu müssen.
Auch im Lübbecker Kreis rollt das Runde wieder und am gestrigen Freitagabend durfte auch die Dritte des glorreichen TuS aus Nettelstedt den Ligabetrieb aufnehmen. Zu diesem Zweck machten sich 12 wackere Männer und Sören
auf dem Weg nach Varl um sich dort mit der Dritten von Union zu messen. Da wir als 9er Mannschaft auflaufen konnten uns auch die 18 Absagen unserer Sportkameraden nicht daran hindern eine komplette Mannschaft aufzubieten.
Und da die Leistungsdichte der Mannschaft so hoch ist, ist es im Grunde auch egal wer spielt, denn alle schmeißen immer alles rein was sie haben. Oder versuchen es zumindest.
Wir konnten auch einen Neuzugang begrüßen, Eike Deutschland schnürt ab sofort seine bis zur Unkenntlichkeit getapten Schuhe für die Dritte. Trainerfuchs Sascha überraschte mit einer neuen Aufstellungsvariante, in dem er Abwehrrecke Pierre als Mittelstürmer aufbot. Und dies sollte sich in der 21. Minute auszahlen als sich besagter Pierre durch die gegnerische Abwehr tankte, den Torwart aussteigen ließ und in das verwaiste Tor einschob.
Die Bank war sich einig, dass das ne Klasse Aktion war und auch bitter nötig, ansonsten hätte der Varler Schlussmann ihm sein Bein zur Sichel getreten, da er ihn mit beiden Beinen voraus am Abschluss hindern wollte.
Leider hielt die Führung nicht lange, denn schon in der 26. konnten die Varler mit tatkräftiger Mithilfe der Hintermannschaft ausgleichen. In der Folge kam der schon oben beschriebene Eike zu seinem Liga-Debüt. Danke schon mal für die Einstandskiste, die du bestimmt mit Freuden zur Verfügung stellen wirst.
Dies konnte zu Beginn allerdings noch nicht den gewünschten Effekt hervorrufen, denn die Varler gingen in der 35. wieder durch eine Unachtsamkeit in der Abwehrreihe mit 2:1 in Front. Aber kurz vor der Pause konnte sich Eike das Erste mal auszeichnen, als er zum Halbzeitstand ausglich.
In eben jener Halbzeit wurden auf die angesprochen Unachtsamkeiten hingewiesen und sich vorgenommen mit größerem Einsatz die Punkte mit nach Nettelstedt zu nehmen. Es sollte nach dem Wiederanpfiff auch nicht lange dauern als wiederum Eike in der 56. Minute einen blitzsauberen Konter der Nettelstedter zur 3:2 Führung abschloss. Um dem ganzen die Krone aufzusetzen, machte Eike in der 72. den Hattrick perfekt, als er sich in den Strafraum tankte und dort präzise abschließen konnte. 4:2 für Nettelstedt.
Wir spielten das Ganze in der Folge relativ sicher herunter, die Unioner versuchten nochmals den Anschluss zu schaffen, konnten aber außer unpräzisen Abschlüssen nicht mehr wirklich für Gefahr sorgen. So blieb es bei dem am Ende verdienten Auswärtssieg unserer Dritten. Da waren sich nach dem Spiel alle einig als wir mit einer Kiste des hiesigen Gerstensaftherstellers anstießen.Ein guter Start in die neue Saison in der wir auch wieder versuchen werden eine gute Mischung aus Erfolg uns Spaß zu haben.
In diesem Sinne ein schönes Wochenende und vielleicht sieht man sich am kommenden Freitag wenn die Blau-Weißen aus Oberbauerschaft um 19:30 Uhr zu Gast sind.
Geschrieben von Bastian Hölscher
 
Freitag, 18.08.2017, 19:30 Uhr - Sportplatz Varl
Schiedsrichter: Marius Heider
Aufstellung:
Marco Schlums / Sebastian Kipp / Matthias Kracht / Pierre Manns / Rudi Stobbe / Martin Blome / Michael Fahlenbach / Leonid Konstantinov / Sebastian Dörwald / Bastian Hölscher / Eike Kottkamp / Marco Hoffmann
Tore:
Zeit Nr. Name Art Spielstand
21. 11 Manns Standard 0:1
43. 19 Kottkamp Standard 2:2
56. 19 Kottkamp Standard 2:3
72. 19 Kottkamp Standard 2:4
Verwarnungen:
---