Aktuelle Nachrichten der Fußballabteilung

Kunstrasen rückt näher

Spende der Volksbank Lübbecker Land für den TuS Nettelstedt
Nettelstedt (WB). Ein Kunstrasenplatz als Allwetter-Trainingsplatz muss her, da ist sich der TuS Nettelstedt ganz sicher. Schließlich ist der TuS der einzige Verein im Stadtgebiet Lübbecke, der nur über einen einzigen Platz verfügt. Und um dessen Qualität ist es nach großer Beanspruchung oder bei schlechtem Wetter nicht immer zum Besten bestellt.
Für die Realisierung des Projekts ist der Verein auf Unterstützung angewiesen. Daher war jetzt die Freude über eine Spende der Volksbank Lübbecker Land groß. Marion Rose, die Leiterin der örtlichen Volksbank-Geschäftsstelle, überreichte gleich zwei Schecks beziehungsweise Urkunden. Einen über 500 Euro, einen als weiteren »Nachschlag« aus dem Freeway-Cup. Dort hatten Mitglieder der Volksbank Lübbecker Land beim Torwandschießen für »ihren« TuS Nettelstedt getroffen; jeder Treffer wurde von der Bank mit einer Spende honoriert. »Der Bedarf für diesen zweiten Platz ist zweifellos da. Wir möchten dem Verein helfen, dass der Wunsch Wirklichkeit wird«, sagte Volksbank-Geschäftsstellenleiterin Marion Rose. Als Aushängeschild für das Projekt fungiert »Kurt«: Die markante Figur ist der Nachbau des Fahnenträgers aus dem Nettelstedter Vereinslogo. Die Statue soll künftig einen festen Platz am Sportzentrum bekommen. Der Name »KURT« steht für Kunstrasentrainingsplatz.
Westfalen-Blatt Spende Volksbank
Marion Rose (Volksbank, Mitte) überreicht die Spende an Projektleiter Jürgen Mozek (links) und Vereinschef Volker Arning.
 
Quelle: Westfalen-Blatt Lübbecke vom 26. August 2016

TuS Nettelstedt auf Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok