Spielberichte

3. Herren Handball-Bezirksliga: Sieg für Nettelstedt II

Lübbecke/Hüllhorst (leb). Nach zuletzt fünf verlorenen Begegnungen in Folge hat Handball-Bezirksligist HSG Hüllhorst II zumindest einen Punkt ergattern können. Liga-Neuling TuS Nettelstedt III holte bereits seinen siebten Saisonsieg.

HSG Porta Westfalica – TuS Nettelstedt III 27:29 (12:16). Die Anfangsviertelstunde gehörte eher dem TuS, doch in der 19. Minute geriet die Gästemannschaft erstmals in Rückstand. Auch dank einer Umstellung auf eine 5:1-Deckung kam Nettelstedt wieder ins Rollen und erarbeitete sich ein komfortables Vier-Tore-Polster zur Pause. Dennoch schaffte es die Mannschaft von Julian Grumbach nicht, sich entscheidend abzusetzen, wenngleich der Gegner zu keinem Zeitpunkt näher als zwei Tore heranrückte. »Im Laufe der zweiten Halbzeit haben wir an einigen Stellen unkluge Wurfentscheidungen getroffen. Aus diesem Grund ist Porta zwischenzeitlich nochmal ein bisschen herangekommen«, sagte Grumbach. Auffälligster Spieler der Partie war Nettelstedts Marcel Büscher, der bis zur 58. Minute 15 Treffer erzielte und dann nach hartem Foul mit der roten Karte vom Feld geschickt wurde. »Er hat ein sehr gutes Spiel gemacht. Bei den 15 Toren waren auch sieben Siebenmeter dabei. Die Hinausstellung am Ende war eine harte Entscheidung«, sagte Grumbach. Das Spiel wurde letztendlich souverän, wenn auch nicht mit großem Abstand gewonnen.

TuS Nettelstedt III: Kurt, Nottmeier - Arning (4), Büscher (15/7), Gerling, Theobald (2), Beining (1), Schürmann (4), Winkler (2), Hartmann, Schnepel (1)

Quelle: Westfalen-Blatt Lübbecke vom 11. Dezember 2018

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok