Spielberichte

1.Frauen Landesliga TuS Nettelstedt - TSV Hillentrup 27:29 (14:16)

Schade Schokolade. Ein Satz mit X, das war wohl nix. Wir haben alles versucht, aber der Gegner war einfach einen Tuck besser. Es gibt viele Gründe, warum wir gestern nicht als Sieger die Platte verlassen konnten.

Bereits in den ersten Minuten überrollte uns Hillentrup durch schnell und erfolgreich vorgetragene Angriffe und führte bereits in der 12. Minute mit 5:9. Unsere Abwehr bekam den Hillentruper Rückraum nur selten in den Griff. Eine Auszeit war nötig. In der Folge vielleicht unsere beste Phase, in der uns die beiden einzigen Führungen im Spiel gelangen. Kurz vor der Halbzeit zog Hillentrup jedoch wieder an und düpierte uns bis zur Halbzeit auf 14:16. Nach der Halbzeit konnten wir wieder kurzzeitig aufschliessen und beim 17:17 noch einmal ausgleichen. Zweifellos hat die Mannschaft gestern alles gegeben und alles versucht. Gegen einen Gegner, der an diesem Tag aber einfach mehr wollte als wir, waren wir in der Folgezeit machtlos. Ob defensive oder offensive Deckung. Es führte leider nichts zum Erfolg und es fehlten uns vielleicht auch ein Stück Alternativen. Mit Julia Schilling mussten wir verletzungsbedingt auf eine wichtige Stütze im Rückraum verzichten und konnten diese Lücke auch nur bedingt schliessen. Hillentrup hatte in der zweiten Halbzeit mehr entgegen zu setzen und in der Phase, als wir meinten, noch einmal in Schlagdistanz zu kommen, einfach auch das Glück und die Schiedsrichter auf ihrer Seite. Verloren haben wir dies Spiel allerdings ganz alleine. Als Heimmamnnschaft wünscht man sich aber einfach auch Unparteiische, die dieser Bezeichnung gerecht werden. Torschützinnen: Johanna Beitans 13/9, Vanessa Kaiphas 4, Leonie Borgmann 4, Nadine Schilling 3, Denise Grote, Isabelle Kaufmann, Henrike Maschmann je 1.

Weiter geht es am kommenden Wochenende mit der Partie in Jöllenbeck. Wir hoffen, dass wir bis dahin personell wieder besser aufgestellt sind und zurück in die Spur finden. In den kommenden 6 Spielen sind noch zwölf Punkte zu vergeben. Und die wollen wir uns alle holen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok